Andreas Kropik: Weitere Berechnungstools

[Zur Startseite]

 

Einige Excel-Tabellen zur Lösung von Kalkulationsaufgaben

 

Berechnung der Höhe der Bauzinsen (Finanzierungskosten der Bauleistung)

Ebenso ist ein kleines Programm zur Ermittlung der Bauzinsen erhältlich.

Download Bauzinsenberechnung

 

Überleitung Gesamtzuschlag K3 ÖNORM B 2061:1999 in das K2-Blatt der ÖNORM B 2061:2020

Möglicherweise macht die Überleitung der Komponenten des Gesamtzuschlages (GZ) nach der ÖNORM B 2061:1999 (siehe K3:1999) in das neue K2-Blatt der ÖNORM B 2061:2020 Schwierigkeiten. Ein Überleitungsprogramm hilft.

Download Überleitung GZ K3:1999 zu GZ K2:2020

 

K2-Ergänzungsblatt („Zuschlag für …“; Spalte D des K2-Blattes)

Das K2-Blatt nach der ÖNORM B 2061:2020 sieht in Spalte D einen „freien“ Zuschlag vor. Diese Umlage ist vom Bieter erst zu bezeichnen („Zuschlag für …“). Mehrere projektindividuelle Anwendungen sind denkbar:

·       Zuschlag für Baustellengemeinkosten (für den Fall, dass sie umzulegen sind).

·       Zuschlag bei Festpreisen (Festpreiszuschlag).

·       Zuschlag für Planungskosten (zB M&W-Planung, für den Fall, dass keine eigenen Positionen im Leistungsverzeichnis vorgesehen sind).

·       Zuschlag für den projektbezogenen Anteil an den Geschäftsgemeinkosten (für den Fall, dass die individuelle Kostenrechnung auch Kosten für das Bauleitungspersonal den Geschäftsgemeinkosten zuweist, ist im K2-Blatt eine Teilung in einen projektspezifischen Gemeinkostenteil und einen Teil Geschäftsgemeinkosten sinnvoll).

·       Zuschlag für Fertigungsgemeinkosten.

·       Zuschlag für im Vertrag vorgesehene Abzüge (zB für Bauschaden, Versicherung, Reinigung, Bautafel odgl).

Wenn mehrere Ursachen zugleich im K2-Blatt angegeben werden sollen, müssen die einzelnen individuellen Zuschläge kumuliert werden. Eine Vorlage dazu findet sich nachstehend:

Download K2a-Blatt (Zuschläge für …)

 

Vor der Verwendung der Ergebnisse der Kalkulationstools bitte das Ergebnis eigenständig prüfen. Die Tools sind getestet, Fehler jedoch nie ausgeschlossen. Haftungsansprüche können keine geltend gemacht werden!

 

 

Literatur finden Sie unter [Publikationen]

[Zurück Startseite]